Blog

Motion: Weg mit der Altersguillotine

Twittern | Drucken

Im Kanton Bern kann heute für den Regierungsrat kandidieren nur wer unter 65 Jahre alt ist. Dies sieht der Artikel 16 des Gesetzes über die Organisation des Regierungsrates und der Verwaltung vor. Dies verstösst gegen die Bundesverfassung. Heutzutage werden die Menschen älter und bleiben viel länger gesund und geistig fit. Diese Altersguillotine muss abgeschafft werden, weil sie für ältere Personen diskriminierend ist. Personen über 65 Jahre können mit ihrer Lebenserfahrung und grossem Wissen viel einbringen.

Forderung:

Der Regierungsrat wird ersucht, das Gesetz über die Organisation des Regierungsrates und der Verwaltung so zu ändern, dass keine Altersgrenze vorgesehen ist.

Kategorie: Grosser Rat | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück

Alexandra Perina-Werz

Kategorien